der Warenkorb ist leer

Summe: 0,00 €

Spende

Mit dem Verkauf unseres Kaffees bitten wir um eine Spende, außerdem sammeln wir Geld auf Veranstaltungen und viele Darlehensgeber_innen spenden ihre Zinsen.
Die Spende soll kein Almosen sein. Sie soll darauf hinweisen, dass auch andere Bereiche als der genossenschaftliche Kaffeeanbau Unterstützung brauchen. Wir geben das Geld an das Informationsbüro Nicaragua in Wuppertal weiter. Von dort aus werden mit diesen und anderen Geldern Projekte in Nicaragua finanziert (Infobüro Nicaragua ).